Neue Besetzung des sneep Kuratorium

Heute hat sich in der Studentenstadt Münster das sneep Kuratorium konstituiert. sneep e. V. steht für „student network for ethics in economics and practice“ und ist das studentische Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik.

Das Netzwerk hat es sich zum Ziel gesetzt, den wirtschafts- und unternehmensethischen Diskurs in Gesellschaft und Wissenschaft zu fördern, sowie nachhaltiges Wirtschaften in Theorie und Praxis anzutreiben. Es bildet daher eine Schnittstelle zwischen Studierenden, jungen WissenschaftlerInnen, Unternehmen und gesellschaftlichen Akteuren. Der Verein möchten dazu animieren, außerhalb der Grenzen der klassischen Ökonomie zu denken und so neue Möglichkeiten für ein Wirtschaften im 21. Jahrhundert aufzeigen. Inzwischen besteht das Netzwerk in 32 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dort sind die Mitglieder in Lokalgruppen aktiv. Sie initiieren Projekte, Workshops, Filmabende und Tagungen zu wirtschaftsethischen Themen. Den Aktionen sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Das Kuratorium ist mit Persönlichkeiten aus den gesellschaftlichen Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft besetzt. Somit stehen dem studentischen Netzwerk folgende Personen zur Verfügung:

  • Prof. Dr. Thomas Beschorner, Ordinarius und Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen
  • Achim Halfmann, Geschäftsführender Redakteur der CSR NEWS GmbH
  • Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor für den Bereich Kooperationen an der FOM Hochschule
  • Dr. Kristin Vorbohle, Head of Corporate Responsibility bei der Celesio AG
  • Dr. Bernd Wagner, Lehrkraft an der Hochschule Darmstadt
  • Johanna Jung, Inhaberin der JJ Sustainability Consultancy

Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit sneep e. V.. Hier möchte ich als Kuratorin Studierende, Doktoranden/innen, Berufseinsteiger/innen, sowie Auszubildende einerseits darin unterstützen, Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit in ihr Fachgebiet zu integrieren. Andererseits unterstütze ich die jungen Menschen darin alte Denkmuster zu hinterfragen und neue Wege zu beschreiten.

Funktion des sneep Kuratorium

Das sneep Kuratorium fungiert als strategischer Impulsgeber und unterstützt den Verein zudem in der Verwirklichung seiner Ziele. Das Kuratorium trifft sich jährlich zu einer Kuratoriumssitzung und ist für drei Jahre besetzt, wobei auch eine Wiederbesetzung möglich ist.

Durch ihren Blick von außen und die Expertise aus den verschiedensten Bereichen sind die Kuratorinnen und Kuratoren eine große Bereicherung für sneep.

 

Weiterführende Informationen:

sneep e.V.

Teile diesen Beitrag: