Nachhaltigkeitsberatung

JJ Sustainability Consultancy ist eine Nachhaltigkeitsberatung, die sich auf die Beratung von unternehmerischer Verantwortung, Corporate Social Responsibility und Sustainability spezialisiert hat. Im Fokus der Beratung stehen kleine und mittlere Unternehmen, Institutionen und andere Organisationen.  Hinter der Nachhaltigkeitsberatung stehe ich, Johanna Jung.

Die Schlagworte „Nachhaltigkeit“, „Corporate (Social) Responsibility“ und „verantwortungsvolles Wirtschaften“ begleiten mich schon viele Jahre. Ich zeige Ihnen Wege und Lösungen auf, wie Ihr Unternehmen durch eine zukunftsorientierte Ausrichtung profitieren kann. Dabei unterstütze ich Ihre Organisation beispielsweise in der Konzeption und Durchführung von:

Die Nachhaltigkeitsberatung, JJ Sustainability Consultancy, begleitet Organisationen auf dem Weg Richtung Nachhaltigkeit, indem gemeinsam mit der Organisation ein strategisches Nachhaltigkeitsmanagement entworfen und umgesetzt wird. Teil davon ist die Feststellung des Ist-Stands, die Entwicklung einer Strategie mit quantitativen und qualitativen Zielen, sowie das Berichten über das Engagement nach innen und außen. Zur Ganzheitlichkeit trägt positiv dazu bei, wenn die Anspruchsgruppen in den Prozess involviert werden.

Verantwortungsvolles Wirtschaften

Nachhaltigkeitsberatung

Corporate Responsibility (CR) ist der umfassende Begriff ganzheitlichen zukunftsfähigen Wirtschaftens. Nachhaltiges unternehmerisches Handeln ist nicht nur eine Grundeinstellung, sie ist ebenso eine Richtung, die das soziale und natürliche Umfeld mit den Werten einer freien Wirtschaft vereint. Abgesehen davon, beeinflussen Organisationen ihr Umfeld – mit jeder Entscheidung, mit jeder Geschäftsaktivität – und dies gilt es zu optimieren.

Anhand eines Mobiles ist nachhaltiges Wirtschaften anschaulich vorstellbar. Die identische Gewichtung der einzelnen Elemente (Umwelt, Menschen, Wirtschaft) hält das Mobile in Balance. Das heißt, nur in ihrer Symbiose können die Elemente die Balance eines ausgeglichenen Systems bilden. Fälschlicherweise werden Entscheidungen meist nur unter Berücksichtigung einzelnen Elements getroffen – oftmals wirtschaftlich. Doch dadurch wird ein Element überbewertet und das Gebilde gerät außer Balance.

Corporate Responsibility ist facettenreich. Denn Organisationen bewegen sich immer in unterschiedlichen Umgebungen und stehen vor verschiedensten Herausforderungen. Dabei unterscheidet sich das unternehmerische Engagement in der Art und Weise, welchen Fokus die Nachhaltigkeitsstrategie einnimmt. Sehen Organisationen ihre größte Einflussmöglichkeit beispielsweise im Umgang mit umweltschädlichen Rohstoffen, sollte die Beschaffung und Verwendung derer, entlang der gesamten Wertschöpfungskette, auch Kern der Bestrebungen sein. Aber auch weitere ökologische Maßnahmen können Teil der Strategie sein: „grüne“ Technologie beispielsweise, oder der Einsatz von Ökostrom.

In jedem strategischen Nachhaltigkeitsmanagement bleibt aber gleich, dass zukunftsfähige Organisationen auch maßgeblich Verantwortung für nachkommende Generationen, ihre eigenen Mitarbeiter und die Gesellschaft übernehmen und in verschiedenster Weise Impulse setzen: Einsätzen für Diversität, Wahrnehmung der Arbeitnehmerrechte, faire Arbeitsbedingungen in Drittländern und Einhaltung der Menschenrechte.

Mit einem strategischen Nachhaltigkeitsmanagement können Organisationen zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Kontaktieren Sie mich jetzt!